FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst SPACE 2063 Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.


In einer Tiefe von 150 Metern unter der Oberfläche des Planeten kämpfen sich die Marines der 58. Staffel, unter der Führung von Lieutenant Cooper Hawkes durch ein Höhlenlabyrinth. Dabei werden sie von einer Gruppe der außerirdischen Chigs verfolgt, die bereits die Soldaten der 23. Staffel abgeschlachtet haben.

Durch eine Explosion, ganz in der Nähe, wird Hawkes verschüttet. Seine Kameraden, Shane Vansen, Vanessa Damphousse, Nathan West und Paul Wang, binden ein Seil um seine Beine und ziehen ihn zurück. Während der In-Vitro noch zu Atem kommen muss, übernimmt Vansen die Führung der Gruppe und führt sie weiter durch das Höhlensystem.

Bald darauf durchbricht Vansen eine Wand aus lockerem Geröll und die Gruppe erreicht einen größeren Höhlenraum, in dem sich eine andere Staffel Marines zurückgezogen hat. Als Ranghöherer übernimmt der Führer dieser anderen Gruppe nun den Befehl über beide Gruppen und fordert den Rest der Marines auf, ihm zu folgen. Dabei sieht Vanessa Damphousse plötzlich ein merkwürdiges, violettes Leuchten um den Offizier herum.

Als der Führungsoffizier sich durch ein Loch im Boden zu einem tiefer gelegenen Gang herablassen will, versucht ihn Damphousse davon abzuhalten, indem sie ihm ein lautes "Nein" zuruft. Sie hat das unbestimmte Gefühl, dass etwas dort unten nicht stimmt. Wieder sieht sie dabei das violette Glühen, diesmal intensiver. Sie versucht Vansen dazu zu veranlassen sie zu unterstützen.

Der Offizier hingegen reagiert ungehalten. Er ermahnt Damphousse eindringlich, nicht seinen direkten Befehl zu verweigern. Gleich darauf lässt er sich durch das Loch im Boden hinunter in die dortige Höhle. Einige seiner Leute folgen ihm, als ein verborgener Chig-Soldat eine Granate durch ein bisher unentdecktes Loch in der Decke, direkt über dem Bodenloch, hinabfallen lässt. Die Granate explodiert und tötet die hinabgestiegenen Marines. Die Überlebenden blicken Damphousse teils überrascht, teils fassungslos an, weil sie sich fragen, woher diese von der Falle gewusst haben könnte.