FANDOM


Vesta
Vesta-Patch

Patch der Vesta-Kolonisten

Die Vesta-Kolonie wird im Jahr 2063, im Epsilon-Eridani-System gegründet. Geleitet wird sie von Direktor Borman, der als Gouverneur dieser Ansiedlung fungiert.

Bei Vesta, der ersten von Menschen gegründeten, zivilen Kolonien, handelt es sich im Grunde nicht um einen Planet, sondern viel mehr um einen Mond der erdähnliche Eigenschaften aufweist, und annähernd dieselbe Größe, wie die Erde besitzt.

Zusammen mit einer ganzen Reihe weiterer Monde umkreist er einen Gasriesen, der seit 1990 als Epsilon-Eridani-B bekannt ist, und die 1,55-fache Masse solaren Jupiters besitzt.

Jedoch wird die Kolonie auf Vesta, zwei Monate nach ihrer Gründung, von einer Alienrasse, die später von den Terranern, aufgrund des Aussehens ihrer Körperpanzer (abgeleitet von Chiggos = Flöhe), Chigs genannt werden.

Die Angriffs-Jäger der Chigs machen die Kolonie dem Erdboden gleich. Die Kolonisten werden von Bodentruppen der Chigs getötet, oder gefangen genommen.